RKS-Partner im Bereich Schule und Gesundheit

DRK

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist ein wichtiger Kooperationspartner der Rudolf-Koch-Schule. Über ihn werden die Schulsanitäter ausgebildet.

Unsere "FSJler", junge Menschen, die ein "freiwilliges soziales Jahr" ableisten, werden über der ASB vermittelt.

ESSWerk

Die RKS beauftragt ESSWERK mit dem Betrieb der Cafeteria, dem Kiosk, der Verwaltung des Bestellsystems und dem Betrieb der Mediathek.

Seit Mai 2009 verwaltet ESSWERK die Essensbestellung für die Schülerinnen und Schüler der Rudolf-Koch-Schule über eine eigens eingerichtete Bestellseite. Mit dem Umzug in die neue Cafeteria wird das Essen nun vom Mitarbeitern von ESSWERK ausgegeben und alle anfallenden Arbeiten erledigt. Gleichzeitig wird auch der Betrieb des Schulkiosks begonnen. Die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit wird dann im Sommer 2010 um den Neubetrieb der Mediathek erweitert.

ESSWERK bietet Menschen mit psychischen und psychosozialen Beeinträchtigungen Beschäftigungsmöglichkeiten. Durch die intensive Zusammenarbeit mit der Schule finden die Menschen anspruchsvolle und sinngebende Angebote. Die Bereitschaft der Rudolf-Koch-Schule mit ESSWERK zu kooperieren leistet somit einen großen Beitrag zur Akzeptanz und Integration von Menschen mit Behinderung.