Steuerungsgruppe "Ganztägig arbeitende Schule"

Für die Gestaltung des Lebens und des Lernens an unserer Schule wollen wir die Steuerungsgruppe "Ganztägig arbeitende Schule" (ehemals "Ganztägiges Lernen") ins Leben rufen, in der sich das Kollegium, die Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern bei der Entwicklung der Ganztagsschule engagieren können.

Die Steuerungsgruppe "Ganztägig arbeitende Schule"

  • arbeitet im Auftrag der Schulleitung.
  • wird vom Ganztagskoordinator einberufen und geleitet.
  • entwickelt Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten und arbeitet am Ganztagsangebot.
  • bereitet eine systematische, die ganze Schule erfassende und vorantreibende Schulentwicklung den Ganztag betreffend vor.
  • diskutiert und evaluiert den Prozess der Schulentwicklung und der Einzelmaßnahmen, die den Ganztag betreffen.
  •  begleitet und unterstützt die Bildung und Arbeit von Projektgruppen.
  • verabredet ihre Sitzungen nach Bedarf.

Mögliche Themen der Steuerungsgruppe:

  • Wie stellen wir uns den Ganztag an der RKS vor?
  • Strukturierung der Hausaufgabenzeit inkl. Einsatz von Kolleg*innen
  • Kooperation der Lehrkräfte untereinander sowie zwischen Lehrkräften und dem weiteren pädagogischen Personal
  • Hausaufgaben und Hausaufgabenheft
  • Raum- und Ausstattungskonzept
  • Schulzeit und Rhythmisierung
  • Pausen- und Mittagspausenkonzept
  • Verzahnung von Unterricht, Betreuung, Hausaufgabenzeit, FSS, AGs, WU etc.
  • Kooperation mit außerschulischen Partnern
  • Möglichkeiten der Einbindung von Eltern

Gute Ganztagsschule gelingt, wenn sich die ganze Schulgemeinde an der Gestaltung des Schullebens beteiligt. Mach / Macht / Machen Sie mit!

Bei Interesse an einer Mitarbeit in der Steuerungsgruppe bitte vorher Luca Locco unter l.locco@rks.schulen-offenbach.de kontaktieren!

Das erste Treffen der Steuerungsgruppe "Ganztägig arbeitende Schule" hat am Donnerstag,  den 17. Oktober 2019 (16.00-17.45 Uhr), stattgefunden.

Die weiteren Termine werden stets im Kalender eingetragen!