Die Mediathek der RKS – ein Raum zum Lernen und Wohlfühlen

Ein zentrales Ziel der RKS ist es unseren Schülerinnen und Schülern ein hohes Maß an Selbstständigkeit zu ermöglichen. Hierfür eignet sich die Mediathek ausgezeichnet: Hier kann man zusammen mit Mitschülern lernen, sich bei einer Fachsprechstunde Rat von Lehrkräften holen, im Internet recherchieren oder ein Buch zur Hand nehmen.

Was ist die Mediathek und wofür wird sie genutzt?

Die Mediathek ist zusammen mit dem Cafeteria-Gebäude von Mitte April 2008 bis zum Herbst 2010 entstanden. Sie bietet neben einer frei zugänglichen Bücherei, in der sich die Schülerinnen und Schüler unserer Schule Büchern zum Lernen aber auch für die Freizeit ausleihen können, vierzehn PC-Arbeitsplätze mit Internet-Zugang.

Neben den PC-Räumen haben die Schülerinnen und Schüler auch hier die Möglichkeit, Inhalte z.B. für Referate zu recherchieren. Deswegen wird die Mediathek von unseren Lehrkräften auch gerne genutzt, um besonders starke Schülerinnen und Schüler durch zusätzliche Recherchearbeit (in Büchern sowie im Internet) über den regulären Unterrichtsinhalt hinaus zu fördern.

Doch unsere Mediathek kann noch mehr:

Offene Fachsprechstunde in der Mediathek

Jeden Nachmittag finden hier offene Fachsprechstunden statt. Schülerinnen und Schüler, die Fragen zu Unterrichtsinhalten (oder auch über diese hinaus) haben, können sich hier unangemeldet bei Lehrkräften unserer Schule Rat suchen. Dieses Angebot gibt es seit 2014, und es lohnt sich: Jedes Halbjahr hat sich die Anzahl derjenigen Schülerinnen und Schüler, die das Angebot nutzten, vergrößert, und Umfragen haben ergeben, dass sowohl Lehrkräfte als auch Schülerinnen und Schüler dieses Angebot sinnvoll finden: "Super Angebot!" "Nichtabschaffen!" "Frau Weiland hat mir sehr geholfen, danke schön!" sind nur einige Beispiele der positiven Rückmeldungen unserer Schülerinnen und Schüler.

Arbeiten und recherchieren im lichtdurchfluteten Raum

Unsere Schülerinnen und Schüler fühlen sich in der Mediathek wohl und halten sich gerne in ihr auf. Das liegt einerseits sicherlich an der Architektur des Raumes: Durch die großen Fensterfronten ist die Mediathek neben der Aula einer der hellste Raum unserer Schule. Natürlich helfen auch die Gruppentische, die zum gemeinsamen Arbeiten oder auch (leisem) Spielen einladen. Auch vor der Mediathek finden sich weitere Arbeitstische, die intensiv von Schülerinnen und Schülern während der Springstunden genutzt werden.

Eltern und Schüler tragen ehrenamtlich zum Gelingen bei

Ein ganz wichtiger Baustein trägt auch zum Wohlfühlklima beiträgt: Unsere lieben Helferinnen und Helfer in der Mediathek.

Seit Februar 2012 wird die Mediathek in der Zeit von 7.30 – 11.00 Uhr von ehrenamtlichen Eltern betreut. Sie schließen morgens auf, fahren die Computer hoch und begrüßen unsere Schülerinnen und Schüler immer freundlich, wenn sie in die Mediathek kommen. Außerdem verleihen und pflegen sie die Bücher der Mediathek und haben immer den Überblick, welcher Schüler oder welche Schülerin an welchem Computer sitzt. Manchmal spielen unsere lieben Helfer sogar "Feuerwehr". Bei kleineren Blessuren können sich unsere Schülerinnen und Schüler hier nämlich ihre Kühlpacks abholen.

Aber die ehrenamtliche Arbeit lohnt sich nicht nur für unsere Schülerinnen und Schüler, die hierdurch das Privileg haben, die Mediathek nutzen zu können: Auch unsere ehrenamtlichen Helfer selbst haben etwas davon: Sie sind ein wichtiger Teil unseres Schulalltags, lernen die Lehrkräfte unserer Schule anders als auf Elternabenden kennen und sagen selbst, dass sie so ganz neue Einblicke gewinnen.

Den ganzen Tag lang

Seit dem Schuljahr 2017/18 koordiniert Frau Methfessel die Arbeit der Eltern. Sie kommuniziert und koordiniert die freiwilligen Dienste und zeigt den ehrenamtlich helfenden Eltern, wie die Abläufe in der Mediathek und die Ausleihe funktionieren.

In der Zeit von 11.00 – 15.00 Uhr übernehmen Mitarbeiter des ESSwerks die Aufgaben unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter mit ebenso viel Freude.

Somit ist die Mediathek ein echter Beitrag zur ganztägig arbeitenden Schule, weil die Mediathek von morgens mit in den Nachmittag zur Verfügung steht.

Weitere Öffnung der Mediathek

Im Schuljahr 2016/2017 wurde die Mediathek noch weiter geöffnet: Durch ein Umgestalten der Räumlichkeiten wurden im unteren Bereich der Mediathek Sitzmöglichkeiten ausgebaut und einige Bücher nach oben ausgelagert.

Elternschreiben Ehrenamt und Benutzungsordnung der Mediathek

Liebe Eltern, wenn Sie sich ebenfalls in der Mediathek engagieren möchten, finden sie hier einen kleinen Info-Elternbrief. Nehmen Sie aber gerne persönlich Kontakt mit Herrn Gallus oder Frau Leckey auf.

Damit Einrichtungen einer so großen Gemeinschaft, wie unserer Schulgemeinschaft funktionieren können, muss sich jeder an gewisse Regeln halten. Hier finden Sie / findet ihr die Regeln, die bei Nutzung der Mediathek zu beachten sind.

Die Mediathek braucht Ihre Unterstützung 02.05.2018 pdf 239 kB
Benutzerordnung 02.05.2018 pdf 108 kB